Band 29 (2019): Musikpsychologie – Musik im audiovisuellen Kontext

Band 29 des Jahrbuchs Musikpsychologie befasst sich schwerpunktmäßig mit verschiedenen Aspekten des Hörens von Musik im audiovisuellen Kontext, einer der wohl häufigsten Formen der Musikrezeption in der heutigen Zeit. Das Themenspektrum reicht von den theoretischen Grundlagen der audiovisuellen Wahrnehmung über klassische Themenbereiche der Medienmusik, wie der Rezeption von Musik im Film und in Werbespots, bis hin zu hochaktuellen Anwendungsfeldern, wie dem Nutzungsverhalten von Musik-Streamingdiensten im Internet.

Neben den themengebundenen Beiträgen enthält der Band auch zahlreiche freie Forschungsberichte aus weiteren Forschungsfeldern der Musikpsychologie und spiegelt so die thematische Vielfalt des Faches.

Band 29 wird herausgegeben von Timo Fischinger und Christoph Louven. Die redaktionelle Betreuung liegt bei Ann-Kristin Herget und Esther Ptasczynski.

Weitere Beiträge zu Band 29 werden an dieser Stelle fortlaufend nach Abschluss des Begutachtungsverfahrens veröffentlicht. 

Beachten Sie bitte auch unseren 'Call for Papers' für den kommenden Band 30 ('Kognitive Musikpsychologie').

Forschungsberichte zum Themenschwerpunkt

Save Your Artist! The Impact of Musicians' Moral Appeal on Acceptance of Paid Music Streaming Services

Fabian Henning, Nicolas Ruth
Veröffentlicht: 7. Mai 2020

Forschungsberichte

Validation of a Questionnaire for Leisure Motivation
An Exploratory Study on Amateur Musicians’ and Sportspersons’ Basic Psychological Needs

Jennifer Nowak, Claudia Bullerjahn
Veröffentlicht: 3. März 2020

Peak Performance in Singing and Mental Strategies
An Interview Study with Established Elite Performers in Classical Singing

Silke Schwarz, Caroline Melzer
Veröffentlicht: 9. März 2020

“Closing the Gap Between Education and Music Practice” – A Qualitative Study on Pedagogical Tools Aimed at Teaching University Music Students Preventive and Body-Oriented Approaches

Claudia Spahn, Anna Immerz, Manfred Nusseck
Veröffentlicht: 5. Mai 2020