Wenn Sie einen Beitrag für das Jahrbuch Musikpsychologie (JBDGM) einreichen möchten, finden Sie auf dieser Seite alle nötigen Informationen zur den benötigten Dateien und Formatierungen, Links zu Datei-Vorlagen, eine Einreichungs-Checkliste, ergänzende Hinweise zur Online-Einreichung sowie den Link zum eigentlichen Start des Einreichungvorgangs

Dateiformat und Dateivorlagen  

Je nach Manuskripttyp arbeitet JBDGM mit einem ein- oder zweistufigen System von Einreichungsformaten: 

  • Bei Forschungsberichten ist bei der Ersteinreichung zunächst eine anonymisierte Fassung für das doppeltblinde Review-Verfahren einzureichen. Diese Fassung benötigt auch noch keine druckfähigen Versionen der verwendeten Abbildungen. Erst wenn der Beitrag schließlich akzeptiert wird, ist eine nicht-anonymisierte, finale Fassung mit druckfähigen Grafiken vorzulegen.  
  • Nahaufnahmen, Spots, Rezensionen und Berichte sind sofort im nicht-anonymisierten, finalen Format einzureichen. 

Alle Texte sind im Format Microsoft Word (doc/docx) einzureichen (max. Dateigröße: 5 MB). Falls Sie ein anderes Programm benutzen (OpenOffice, Apple Pages o.ä.), so exportieren Sie Ihren Text bitte in das doc/docx-Format. 

Alle eingereichten Texte müssen im Hinblick auf Formalia wie z.B. Zitationsstil, Format der statistischen Angaben, etc. die Vorgaben der "PsychOpen Author Guidelines" erfüllen, die weitgehend auf dem "Publication Manual" (6th Edition) der American Psychological Association (APA Style) basieren. Da JBDGM nicht-kommerziell publiziert und keine Bearbeitungsgebühren erhebt, setzen wir von den Autoren eine Beachtung dieser Richtlinien und ein sorgfältiges Korrekturlesen voraus. Manuskripte, die diese Vorgaben nicht erfüllen, können von den Herausgebern zurückgewiesen werden. Wir stellen für beide Einreichungsformate Vorlagendateien zur Verfügung, die die Einhaltung der formaler Gestaltungsvorgaben wesentlich erleichtern (s.u.).

Beachten Sie bitte auch die Guidelines on Publication Ethics von PsychOpen. 

Senden Sie uns keine Dateien per E-Mail, sondern nutzen Sie für alle Dateitypen (Texte, Bilder, etc.) ausschließlich unser Online-Einreichungssystem

 

A) Anonymisierte Ersteinreichung (nur Forschungsberichte)

Bitte reichen Sie im Online-System folgendes ein:

  1. Ihren Forschungsbericht in anonymisierter Manuskriptform. Bitte nutzen Sie die JBDGM Vorlage für die anonymisierte Ersteinreichung! Abbildungen können in niedriger, bildschirmoptimierter Auflösung (< 100 ppi) direkt an passender Stelle in den Text eingebunden werden. Hochaufgelöste Grafiken sind erst für die finale Manuskriptfassung nach Annahme des Beitrags erforderlich.
    Wichtig: Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass im Text alle Hinweise auf Ihre Identität als Autor/in entfernt wurden (auch in den Metainformationen der Datei, die Sie z.B. in Word unter 'Dateieigenschaften...' bearbeiten können).
  2. Weitere digitale Bestandteile Ihres Beitrags, die für den Review-Prozess zur Kenntnis genommen werden sollen, aber nicht Teil Ihres Textes selbst sind (Mediendateien, Anhänge o.ä.). Diese zusätzlichen Dateien können im Schritt 2 des Online-Einreichungs-Prozesses hochgeladen werden (maximale Dateigröße: 8 MB).
  3. Ein gesondertes Begleitschreiben, in dem die Namen und Kontaktdaten der Autoren für die Herausgeber offengelegt sowie u.a. Erklärungen zum Copyright und zur Datenverfügbarkeit abgegeben werden. Nutzen Sie hierzu die Vorlage für das JBDGM-Begleitschreiben.  

 

B) Finale Manuskripte (akzeptierte Forschungsberichte; alle sonstigen Manuskripttypen)

Bitte reichen Sie im Online-System folgendes ein:

  1. Ihren Text in finaler Manuskriptform. Bitte nutzen Sie die  JBDGM Vorlage für die finale Manuskriptversion! Abbildungen können zur besseren Orientierung in niedriger, bildschirmoptimierter Version (< 100 ppi) direkt an passender Stelle in den Text eingebunden werden. 
  2. Jede Abbildung als eigenständige, hochaufgelöste ( mind. 300 ppi), druckfertige Grafikdatei (Format PNG, max. Größe je 8 MB). Diese Dateien können im Schritt 2 des Online-Einreichungs-Prozesses hochgeladen werden.
  3. Die zu Ihrem Forschungsbeitrag gehörenden, ergänzenden Materialien, insbesondere Forschungsdaten und ggf. weitere Materialien wie z. B. die Analysesyntax oder Fragebögen (optional). JBDGM empfiehlt nachdrücklich die Veröffentlichung aller Materialien, die für die Nachvollziehbarkeit der Datenerhebung und -analyse erforderlich sind und schließt sich damit den Leitlinien u.a. der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) an. Für die Veröffentlichung der Forschungsdaten und -materialien steht das PsychArchives Repositorium des ZPID zur Verfügung. Falls Sie ergänzende Materialien zur Verfügung stellen, laden Sie diese (in Schritt zwei) in einem möglichst offenen, nicht-proprietären Format (CSV, Textdatei) hoch. Die auf jeden Fall erforderliche Erklärung zur Datenverfügbarkeit wird bereits im Rahmen des Begleitschreibens bei der anonymisierten Ersteinreichung eines Forschungsberichts abgegeben.
  4. Sonstige Dateien (Mediendateien, Anhänge o.ä.), die Sie zusammen mit Ihrem Beitrag bei PsychOpen zugänglich machen möchten (max. Größe je 8 MB). Diese Dateien können im Schritt 2 des Online-Einreichungs-Prozesses hochgeladen werden.

 

Checkliste für Beitragseinreichungen

Während der Online-Eineichung  werden die Autor/innen gebeten, die Übereinstimmung ihrer Einreichung mit den Punkten der folgenden Checkliste zu bestätigen. Beiträge die den Richtlinien nicht entsprechen, können an die Autor/innen zurückgegeben werden. Bitte überprüfen Sie daher vor dem Start des Einreichungsprozesses, ob Ihr Beitrag alle diese Punkte erfüllt: 

  • ☑️  Der Beitrag ist bisher unveröffentlicht und wurde (oder wird während der Begutachtung fuer JBDGM) auch nicht bei einer anderen Zeitschrift eingereicht.
  • ☑️ Frühere oder gleichzeitige Publikationen der Autoren, die auf derselben oder eng verbundenen Forschung beruhen, werden erwähnt und zitiert. In diesem Fall wird im Manuskript deutlich gemacht, inwiefern der neue Beitrag eine eigenständige Publikation im JBDGM rechtfertigt. (Anmerkung: Replikationen früherer Forschung sind ausdrücklich willkommen, wenn sie als solche kenntlich gemacht werden.)
  • ☑️  Alle Autoren des eingereichten Manuskripts werden im Begleitschreiben und im Einreichungsprozess genannt. Alle Autoren des eingereichten Manuskripts haben Kenntnis von der Einreichung beim JBDGM und stimmen dieser zu. Beiträge zum Text, die die APA Kriterien der Autorenschaft (Abschnitt 8.12)  nicht erfüllen, sind im Abschnitt "Danksagung" des Begleitschreibens genannt. Die Verantwortung für Entscheidungen über die Autorenschaft liegt ausschließlich bei den Autoren selbst.
  • ☑️ Bei empirischen Beiträgen werden im Begleitschreiben in der Erklärung zur Datenverfügbarkeit die ggf. bereitgestellten Daten und Materialien und der Ort ihrer Veröffentlichung benannt. Falls Daten oder Materialien nicht zugänglich gemacht werden, wird hierfür eine Begründung gegeben (z.B. Persönlichkeitsschutz, unvertretbar hoher Aufwand, o.ä.), die mit dem Beitrag veröffentlicht wird.
  • ☑️  Es wird kein urheberrechtlich geschütztes Material verwendet, es sei denn dieses ist ebenfalls unter einer CC-BY Lizenz zugänglich und wird in angemessener Weise zitiert.
  • ☑️  Der Text entspricht den "PsychOpen Author Guidelines. Diese Richtlinien basieren weitgehend auf dem "Publication Manual" (6th Edition) der American Psychological Association (APA-Style).
  • ☑️  Bei der anonymisierten Ersteinreichung eines Forschungsberichts wurden alle Informationen, die auf die Identität der Autoren schliessen lassen, entfernt (auch in den Dokumenteigenschaften/Metadaten). 

 

Abschließende Hinweise zum Online-Einreichungssystem 

In Schritt 1 der Einreichung müssen Sie die Hauptsprache des Beitrags (Deutsch/Englisch) sowie den richtigen Manuskripttyp auswählen. Ausserdem müssen Sie obligatorisch allen Punkten der oben aufgeführten Checkliste zustimmen.

In Schritt 3  der Einreichung müssen Sie einige Metainformationen zu Ihrem Beitrag angeben:

  • Titel (evtl. mit Untertitel)
  • Zusammenfassung (max 500 Worte für Forschungsberichte, max. 150 Worte für Spots und Nahaufnahmen)
  • 5 bis 10 den Inhalt und das Themengebiet des Beitrags umschreibende Schlagworte

Wichtig: Sie müssen Titel, Zusammenfassung und Schlagworte in dieses Webformular eintragen, obwohl Ihr Word-Haupttext diese Angaben bereits enthalten sollte. Am einfachsten kopieren Sie die Angaben aus Ihrem Word-Haupttext in dieses Formular (möglichst ohne Formatierungen).

Wichtig: Bitte geben Sie alle Metainformationen auf Deutsch und Englisch an. Wenn Sie auf eines der Eingabefelder klicken, öffnet sich für jede der Sprachen eine Eingabebox.